Jazz Brunch im Nardini Klinikum mit dem Christof Heringer Quintett – Nardini Klinikum

Jazz Brunch im Nardini Klinikum mit dem Christof Heringer Quintett

Der Förderverein des Nardini Klinikums Zweibrücken lädt am 16. Juni 2018 ab 11.00 Uhr zu einem Jazz Brunch mit dem Christof Heringer Quintett ein. Wie im letzten Jahr wird der Auftritt der fünf Jazzmusiker wieder ein besonderes Erlebnis für die Besucher.

„Jazz Kaleidoskop“ lautet das  aktuelle Programm, das eine Werkschau der letzten Kompositionsjahre von Christof Heringer und seinem Quintett zeigt. Das Programm enthält Kompositionen aus den vorangegangen Programmen „A Tribute to Joe sample“ und „Across the woodland“ sowie neuen Stücken aus der Feder von Christof Heringer.

Abwechslungsreiche Rhythmen in unterschiedlichem Zeitmaß, mit interessanten Harmonie- und Akkordstrukturen, machen dieses Konzertprogramm zu einem besonderen Klangerlebnis. Eine Mixtur aus Europäischem und Amerikanischem Jazz lädt den Zuhörer auf eine fantasievolle Klangreise ein und verspricht ein Konzert mit guten Grooves und anspruchsvollen Kompositionen.

Das Christof Heringer  Quintett besteht aus  Helmut Becker (Trompete), Thomas Girard (Saxophon), Matthias Wolf (Bass), Uli Gessner (Drums) und Christof Heringer (Piano und Komposition).

Ziel des Jazz Brunchs ist es, bei guter Musik, Essen und Trinken ins Gespräch zu kommen und den Förderverein des Nardini Klinikums Zweibrücken  vorzustellen. Die Veranstaltung findet auf dem Gelände des Nardini Klinikums Zweibrücken statt. Der Eintritt ist frei.

Kontakt

Dr. Peter Schiedermaier
06332 82-8270
p.schiedermaier@nardiniklinikum.de

Zurück zur Übersicht
Zurück nach oben