Kardiologie

In der Abteilung für Kardiologie sind die Diagnose und Behandlung von koronaren Herzerkrankungen (Erkrankungen der Herzkranzgefäße), Herzklappenfehlern, Herzmuskelerkrankungen und Herzrhythmusstörungen sowie des Reizleitungssystems des Herzens und des Kreislaufsystems unsere Schwerpunkte.

Die Versorgung kardialer Notfälle (akute Herzerkrankungen) hat eine große Bedeutung. Akute Herzerkrankungen äußern sich häufig durch Symptome wie Enge- oder Druckgefühl in der Brust (Angina pectoris) und Schmerzen im Brustbereich. Manchmal strahlen diese Schmerzen auch in den linken Arm, die Schulter, den Hals oder in den Bauch aus. Diese Anfälle dauern oft nur wenige Sekunden bis Minuten an. Weitere mögliche Symptome sind Atemnot bei Belastung oder spürbare Rhythmusstörungen des Herzens wie Extraschläge oder Aussetzer. Unerkannt und unbehandelt kann eine koronare Herzerkrankung zu einem Herzinfarkt führen.

Als Schwerpunkt-Zentrum für Kardiologie erfüllt das Nardini Klinikum St. Elisabeth die Behandlungsleitlinien der medizinischen Fachgesellschaften bei der Behandlung von Herzinfarkten.

In unserem Herzkatheterlabor werden Sie von erfahrenen Katheter-Spezialisten betreut und es besteht eine  Kooperation mit Dr. Cem Özbek vom HerzZentrum Saar sowie mit dem MVZ Dr. Stopp und Kollegen.

Flyer Herzkatheterlabor

Bei Herzrhythmusstörungen implantieren wir auch Herzschrittmacher und Defibrillatoren. In der Schrittmacher-Ambulanz führen wir auch die erforderlichen Kontrolluntersuchungen durch.