Knochenbrüche

Ein weiterer Leistungsschwerpunkt liegt in der Behandlung von Knochenbrüchen.

Falls eine konservative Therapie Ihres Bruches oder Ihrer Knochenverletzung – also das Heilen durch Ruhigstellen – nicht in Frage kommt, streben wir mit den modernen Methoden der so genannten Osteosynthese, der operativen Versorgung von Brüchen und anderen Verletzungen mit Implantaten, eine optimale Rekonstruktion an.

Diese erfolgt durch Nagelung, Verschraubung, Spickung, Verplattung oder äußere Fixation. Falls möglich arbeiten wir minimal-invasiv und mit Übungsstabilität. Das bedeutet, dass Sie den Knochen nach der Operation schnell wieder belasten können, dadurch ist häufig eine rasche Rehabilitation zu erreichen.