Zertifiziertes Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung

Ein interdisziplinäres Team unter der Leitung von Chefarzt Dr. Werner Hauck führt seit Jahrzehnten erfolgreich endoprothetische Versorgungen von geschädigten Hüft-, Knie- und Schultergelenken durch.

Nach höchsten Qualitätsstandards arbeiten hier die Experten der Fachabteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie der Inneren Medizin, Gefäßchirurgie, Radiologie, Anästhesie und der Physiotherapie sowie Pflegekräfte und die Technische Orthopädie eng zusammen.

Das EndoProthetikZentrum (EPZ) betreut die Patienten von der Erstbehandlung über die Diagnostik und Therapie bis zur Nachsorge und Rehabilitation umfassend. Im EPZ wird die gesamte operative Bandbreite des Gelenkersatzes von Hüfte und Knie für Erst- und Wechseloperationen durchgeführt. Dabei bieten wir unseren Patienten modernste Diagnose- und Therapieverfahren einschließlich schonender, minimal-invasiver Operationsmethoden an.

Das Zentrum steht für die individuelle, differenzierte Endoprothetik mit präzisen OP-Verfahren und modernen Implantat-Konzepten. Um den Patienten bestmögliche Qualität zu gewährleisten, arbeitet das Endoprothetikzentrum nur mit namhaften Implantatherstellern zusammen.

Zertifizierung nach EndoCert®

Die Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie wurde Ende 2013 und erneut im März 2017 erfolgreich zum EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung nach „EndoCert®“ zertifiziert.

Weitere Details zur Zertifizierung