Sport- und Fitnesstag im Nardini Klinikum

„Sport, E-Sport und Gesundheit” ist das Thema des 13. Zweibrücker Sport- und Fitnesstages, zu dem das Nardini Klinikum Zweibrücken am 6. April 2019 ab 10 Uhr einlädt.

„Sport zur Erhaltung unserer Gesundheit ist in aller Munde und in dieser Hinsicht allgemein akzeptiert. Wir haben hier klare wissenschaftliche Belege und Empfehlungen“, erläutert Dr. Matthias Stopp, Chefarzt der Inneren Medizin 1 im Nardini Klinikum das Thema, über das er referieren wird.

Wie steht es nun mit E-Sport? Handelt es sich hier tatsächlich um Sport, der irgendwann auch einmal olympisch sein wird oder ist es nur eine Spielerei mit Konfliktpotential für alle, die mit Erziehung zu tun haben?

Herr Markus Soffner wird als aktiver FIFA 19-Spieler und Mitglied der Arbeitsgruppe E-Sport an der Sporthochschule Köln, dieses Thema praxisnah und wissenschaftlich fundiert referieren. Das Ziel dabei ist, dieses emotional besetzte Thema objektiv darzustellen mit Aspekten wie Definition, historische und zukünftige Entwicklung sowie wissenschaftlichen Daten auch zum Vergleich mit körperlicher sportlicher Aktivität. Mit Markus Soffner steht ein hochrangiger Referent zur Verfügung.

Das Grußwort bei dieser Veranstaltung wird der Sportkreisvorsitzende Frank Schmid sprechen.

Nach den Vorträgen stehen der Referent und Chefarzt Dr. Stopp für Fragen zur Verfügung. Im Rahmenprogramm wirken die Zweibrücker Sportvereine, Sportler und benachbarte Nachwuchsleistungszentren mit.

Die Veranstaltung findet im ehemaligen Tagescafe des Nardini Klinikums Zweibrücken statt. Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Zurück zur Übersicht
Zurück nach oben