„Aller guten Dinge sind drei!“ – Dritter erfolgreicher Gesundheits- und Krankenpflegehilfeabschluss!

13 Auszubildende haben in diesem Jahr am Nardini Klinikum, an den Standorten Landstuhl und Zweibrücken erfolgreich den Abschluss in der Gesundheits- und Krankenpflegehilfe geschafft.

Die gesellschaftliche Bedeutung der beruflichen Pflege ist unbestritten. Als größte Berufsgruppe im Gesundheitswesen kommt ihr eine zentrale Rolle und grundlege professioneller Verantwortung bei der Versorgung pflegebedürftige Menschen zu.

Die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegehilfe umfasste 700 Stunden in der Theorie und 850 Stunden in der Praxis. Damit wurden sie bestens auf die Anforderungen ihres Berufes vorbereitet.

Auszubildende des einjährigen Gesundheits- und Krankenpflegehilfejahrgangs  freuen sich über ihre bestandene Prüfung
Auszubildende des einjährigen Gesundheits- und Krankenpflegehilfejahrgangs freuen sich über ihre bestandene Prüfung

Examinierte Gesundheits- und Krankenpflegehelfer*innen werden sowohl in den Krankenhäusern, wie auch in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen gebraucht. Sie übernehmen bei pflegebedürftigen Menschen in stabilen Pflegesituationen, die grundpflegerische Versorgung und Betreuungsaufgaben. Gleichzeitig unterstützen und assistieren sie Pflegefachmänner und -frauen bei der Durchführung pflegerischer und therapeutischer Verrichtungen.

Viele Absolventen setzen ihre Ausbildung zu Pflegefachfrau und –mann an unserer Pflegeschule fort. Einige der Absolventen wurden direkt am Nardini Klinikum als Mitarbeiter in der Pflege übernommen.

 

Monika Kilburg
Kursleiterin

 

 

Zurück zur Übersicht
Zurück nach oben