Schmerztagesklinik

Die Schmerztagesklinik am Nardini Klinikum St. Elisabeth eröffnete als erste Einrichtung dieser Art in der Westpfalz.

Aufgrund des überzeugenden und modernen Konzeptes der Therapie chronischer  Schmerzen wurde dieser Behandlungsschwerpunkt offiziell anerkannt. Chefarzt Dr. Franz Bayerl führt die Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“ und ist in der Behandlung von chronischen Schmerzpatienten erfahren.

In die Schmerztagesklinik werden Patienten mit chronischen Schmerzen aufgenommen, soweit die Schmerzsymptome ambulant nicht ausreichend behandelt werden können. Wenn Sie an Rückenschmerzen, Kopf- und Gesichtsschmerzen, Muskelschmerzen, Nervenschmerzen, Fibromyalgie, somatoformen Schmerzen, Tumorschmerzen oder anderen Schmerzbildern leiden, wenden Sie sich an uns.

Bei vielen dieser Patienten hat sich der Schmerz als so genannte „eigenständige Schmerzkrankheit“ entwickelt und sich ein Schmerzgedächtnis ausgebildet. Das bedeutet, der Patient hat den Schmerz „gelernt“.

Eine Therapie, die nur einen Aspekt der Erkrankung in den Blick nimmt, bleibt dann oft erfolglos.

Flyer Schmerztagesklinik