Pneumologie & Schlafmedizin

Die Pneumologie (Lungenheilkunde) beschäftigt sich mit allen Krankheiten der Atmungsorgane. Der Behandlungsschwerpunkt Pneumologie innerhalb der Inneren Abteilung des Nardini Klinikums St. Johannis Landstuhl ist durch das Land Rheinland-Pfalz offiziell anerkannt.

Anatomisch unterscheidet die Lungenheilkunde zwischen den oberen Atemwegen, bestehend aus Nase und Rachen und den unteren Atemwegen, die Kehlkopf, Luftröhre, Lunge und Bronchialbaum umfassen. Diesen Weg durchströmt die Luft beim Atmen. Wir atmen täglich etwa 20.000 Mal ein und aus. Die Atmung dient dem Gasaustausch, also der Versorgung unserer Organe mit frischer Luft (Sauerstoff) und der Entsorgung schädlicher Gase (Kohlendioxid).

Die Lunge ist eines unserer leistungsfähigsten Organe. Im Laufe eines Tages bewegt sie zwischen 10.000 und 15.000 Liter Luft; so viel würde man zum Füllen eines Heißluftballons benötigen. Die Zahl von Patienten mit Atemwegserkrankungen ist in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Die Weltgesundheitsorganisation rechnet mit einer weiteren Steigerung um 25 % bis zum Jahre 2020. Dabei ist es in der Pneumologie in den letzten 15 bis 20 Jahren zu einem erheblichen Wandel gekommen. Die Tuberkulose – früher der Schwerpunkt – hat in ihrer Bedeutung stark abgenommen, andere Erkrankungen wie zum Beispiel Asthma oder COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung) hingegen haben dramatisch an Gewicht gewonnen. Der Pneumologe ist zum „Atem-Spezialisten“ geworden.

Das Behandlungsspektrum der Pneumologie am Nardini Klinikum umfasst die Prophylaxe, Diagnostik und konservative Behandlung von Krankheiten der Lunge, der Bronchien, des Mittelfells (Mediastinum) und des Lungen- und Rippenfells (Pleura). Um diese festzustellen, führen wir vielfältige Untersuchungen durch wie Lungenfunktionsprüfungen, Blutgasanalysen und Lungenspiegelungen. Die Untersuchung der Atmung in der Nacht während des Schlafes erfolgt in unserem Schlaflabor.

Schnarchen und die damit verbundenen Atemstörungen und Atemaussetzer, die so genannte Schlafapnoe, führt häufig zu ausgeprägter Tagesmüdigkeit, Bluthochdruck und kann Herz- und Kreislauferkrankungen hervorrufen oder verschlimmern. Ausführliche Informationen zum Schlaflabor finden Sie unter Nardini Klinikum Schwerpunkte und Zentren.

Flyer Schlaflabor