Besuchsregelung

Das Krankenhaus darf nur noch betreten werden von gesunden Besuchern,

  • die vollständig geimpft oder genesen sind (Nachweis Immunstatus) oder
  • die einen negativen AG-Test (nicht älter als 24 Stunden) einer anerkannten Teststelle schriftlich nachweisen können

Es gilt weiterhin ein Betretungs- und Tätigkeitsverbot für positiv getestete Personen, für die Dauer von mindestens 5 Tagen.

 

  • Besucher sind verpflichtet im Krankenhausgebäude durchgehend eine FFP-2 Maske zu tragen. Dies gilt auch für die Patientenzimmer und die Flure (können für 1€ am Eingang erworben werden)
  • Beim Betreten des Hauses müssen sich Besucher die Hände desinfizieren und während des gesamten Aufenthaltes die bekannten Hygiene-Richtlinien beachten (3G- Regelung, u. a. Mindestabstand, Niesetikette)
  • Der Zutritt ist ausschließlich über den Haupteingang erlaubt

 

Zutrittsregeln:

  • Ein Besucher pro Tag
  • Gesunde Kinder (d.h. ohne Krankheitszeichen) dürfen das Krankenhaus betreten
  • Für Kinder über 6 Jahre gilt die 3G Regel. Zudem gilt die Maskenpflicht
  • Kinder unter 6 Jahre dürfen ohne Auflagen und ohne Maske das Krankenhaus betreten
    • Insbesondere bei kleinen Kindern, ohne Schutz, besteht eine Infektionsgefährdung
    • Die Eltern tragen die Verantwortung
    • Es sollte eine Nutzen- Risikoabwägung erfolgen
    • Die Besuche sollten auf das notwendige Minimum reduziert werden
  • Besuchszeiten zwischen 13.00 Uhr und 17.00 Uhr
  • Die Dauer ist auf maximal 1 Stunde beschränkt

 

Spezielle Regelungen:

  • Werdende Väter werden im Kreißsaal mit einem Antigentest getestet