Sparkasse Südwestpfalz unterstützt Förderverein des Nardini Klinikums

22.12.2016, 15:32 Uhr // Nardini Klinikum St. Elisabeth Zweibrücken

Die Vorsitzenden des Fördervereins Anton Hans und Christoph Denzer konnten gemeinsam mit den Auszubildenden Helena Brunnmeier und Manuel Reinhart sowie der Schulleiterin Sr. M. Elisa Döschl den Spendenscheck von Thomas Bender (Sparkasse Südwestpfalz, 3. von links) entgegennehmen.

Die Sparkasse Südwestpfalz unterstützt die Arbeit des Fördervereins des Nardini Klinikums St. Elisabeth Zweibrücken mit 2.000 Euro. Mit dem Geld werden zwei Projekte im Klinikum finanziert. Abteilungsleiter Thomas Bender von der Sparkasse Südwestpfalz überreichte den Spendenscheck am 16. Dezember 2016.

Der Förderverein des Nardini Klinikums Zweibrücken hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit des Krankenhauses zu unterstützen. Der Verein finanziert seit 2013 Projekte, mit denen die Patientenversorgung verbessert wird. Zusätzlich leistet er Hilfe bei der Beschaffung wichtiger medizinischer Geräte und stellt Mittel für Fortbildungen zur Verfügung.

Mit der Spende der Sparkasse wird Auszubildenden der Krankenpflegeschule eine Hospitation im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Salzburg ermöglicht. Durch praktische Einsätze in anderen Krankenhäusern soll die Handlungskompetenz der Schüler erweitert werden. Zudem geht es darum, dass die Schülerinnen und Schüler Unternehmenskulturen in anderen Ländern kennenlernen.

Neben der Hospitation kann der Förderverein dank der großzügigen Unterstützung auch noch fünf Servierwagen für die Ehrenamtliche Krankenhaushilfe kaufen.

Kontakt
Thomas Frank
06371 84-1107
t.frank(at)nardiniklinikum.de


Von: Thomas Frank