Infoveranstaltung „Zweibrücken gegen den Schlaganfall“ im Nardini Klinikum

28.04.2017, 09:36 Uhr // Nardini Klinikum St. Elisabeth Zweibrücken

Das Nardini Klinikum St. Elisabeth Zweibrücken informiert am 17. Mai ab 16 Uhr über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten des Schlaganfalls. Unter dem Motto „Zweibrücken gegen den Schlaganfall“ halten Fachärzte des Klinikums Vorträge  und das Team der Schlaganfallstation stellt sich vor.

in Deutschland erleiden jährlich rund 250.000 Menschen einen Schlaganfall. Diese Menschen benötigen innerhalb weniger Stunden eine moderne, zeitgemäße Therapie in spezialisierten Kliniken, die über eine Stroke Unit verfügen. Diese Stroke Units haben ihr Behandlungskonzept konkret auf die Versorgung von Patienten mit Schlaganfall ausrichten. Das Nardini Klinikum St. Elisabeth in Zweibrücken wurde als regionales Versorgungszentrum für Schlaganfallpatienten vom Land Rheinland-Pfalz anerkannt.

Die optimal auf das Krankheitsbild abgestimmte Therapie und Pflege der Patienten ist kennzeichnend für die Arbeitsweise einer Stroke Unit. Zum Konzept gehört das frühzeitige Einsetzen der aktivierenden Physio-, Logo- und Ergotherapie. Dadurch können Folgeschäden so gering wie möglich gehalten werden.

Beim Schlaganfall zählt jede Minute. Aber in Flächenländern gibt es oft weite Wege in ein Zentrum mit neurologischer Versorgung. Deshalb kommt der Telemedizin bei der Schlaganfallbehandlung eine bedeutende Rolle zu. In Rheinland-Pfalz gibt es seit 2016 ein Netzwerk für neurologische Tele-Konsile, in das auch das Nardini Klinikum Zweibrücken eingebunden ist. Damit können Schlaganfälle sicher erkannt und fachlich optimal therapiert werden.

Die Ärzte Dr. Horst  Winter, Chefarzt der Inneren Medizin 1, Dr. Dietmar Leser, Leitender Oberarzt der Stroke Unit und das Schlaganfallteam sprechen über Schlaganfall-Ursachen, die Diagnostik und Therapie und stellen das Behandlungskonzept vor. Dr. Christoph Metzner, Chefarzt der Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, informiert darüber, wann bei der  verengten Halsschlagader der Gefäßchirurg zum Einsatz kommt.

Nach den Vorträgen stehen Ärzte, Pflegekräfte, Therapeuten und Mitglieder der Schlaganfall-Selbsthilfe für Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung findet im Tagescafe des Nardini Klinikums statt. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen
Thomas Frank
Tel.: 06371 84-1107
t.frank(at)nardiniklinikum.de

 

 

 


Von: Thomas Frank