Aktuelle Information des Nardini Klinikums

16.05.2017, 13:47 Uhr // Nardini Klinikum St. Elisabeth Zweibrücken

Bereits einen Tag nach dem Schadensereignis läuft der Krankenhausbetrieb im Nardini Klinikum Zweibrücken weitestgehend normal. Die Mitarbeiter und Helfer, die bei dem Brand eine Rauchvergiftung erlitten haben, konnten mittlerweile aus dem Krankenhaus entlassen werden. Ein Patient wird weiterhin stationär versorgt.

Das Klinikum ist seit 12 Uhr bei der Rettungsleitstelle wieder für die Notfallversorgung angemeldet. Der OP-Betrieb läuft störungsfrei, alle Operationen können wie geplant durchgeführt werden. Auch in der Funktionsdiagnostik, der Endoskopie und in den Sprechstunden wurde der Routinebetrieb zwischenzeitlich wieder aufgenommen. Alle Untersuchungen können wie geplant stattfinden.

Wegen der erforderlichen Reinigungsarbeiten stehen jedoch in den nächsten Tagen noch nicht alle stationären Betten zur Verfügung.

Die Patientenveranstaltung „Zweibrücken gegen den Schlaganfall“ kann wie geplant am 17. Mai ab 16 Uhr im Tagescafe des Nardini Klinikums Zweibrücken stattfinden.

Weitere Informationen
Thomas Frank
Tel.: 06371 84-1107
t.frank(at)nardiniklinikum.de


Von: Thomas Frank